VSI Telemedizin
Modernste Telemedizin in Kliniken

VSI Telemedizin ermöglicht die intraoperative Telekommunikation und
interdisziplinären Austausch in der operativen und konservativen Medizin.

VSI Telemedizin
Modernste Telemedizin in Kliniken

VSI Telemedizin ermöglicht die intraoperative Telekommunikation und
interdisziplinären Austausch in der operativen und konservativen Medizin.

Vorteile:

Qualitätssicherung der Patientenversorgung

Unterstützung der behandelnden Ärzte durch Experten

Schnellere und präzisere Diagnosen

Wissensaustausch mit Kollegen trotz räumlicher Entfernung

Örtliche Unabhängigkeit

Merkmale:

Der angerufene Kollege erhält das genaue Sichtfeld des Anrufers auf seinem Laptop oder Smartphone und kann ihn optimal beraten, ohne selbst live vor Ort zu sein

Einfache und schnelle Dokumentation mit Textdiktat, Foto- und Videoaufnahmen, die automatisch gespeichert und im System abgelegt werden

Gleichzeitige Nutzung und Übertragung der VSI Surgery-Funktionen

Mehrere Kollegen/Spezialisten können gleichzeitig angerufen werden

Freies Sprechen in Echtzeit von überall und ohne Verzögerungen

Arbeiten von Zuhause

Schalten Sie sich in den OP-Saal und stellen Sie Ihr Fachwissen jederzeit zur Verfügung, z.B von zu Hause aus

Sprechen Sie mit Ihren Kollegen und teilen sie Ihre eigene Sicht

Tauschen Sie medizinische Daten ausa

Während der OP

Rufen Sie Ihre Kollegen direkt aus dem OP-Saal via VSI Telechirurgie-Funktion an

Darstellung des Sichtfeldes des Operateurs auf dem Laptop des Angerufenen

Freies Sprechen in Echtzeit von überall und ohne Verzögerungen

Gleichzeitige Nutzung und Übertragung der VSI Surgery-Funktionen

3D-Darstellung von CT- und MRT-Aufnahmen im Raum

Der Operateur nutzt den VSI Surgery während der Operation. Bei aufkommenden Fragen kann er mit der VSI Telechirurgie Funktion einen Kollegen oder Spezialisten anrufen, um diagnostische Aspekte oder den weiteren Ablauf des Eingriffes zu diskutieren; beispielsweise auch bei Komplikationen, anatomischen „Überraschungen“ oder andren nicht vorhergesehenen Ereignissen.
Der angerufene Kollege nimmt den Anruf auf einem Laptop an und bekommt das exakte Sichtfeld des Operateurs übertragen, samt aller aktiven VSI Surgery Funktionen. Durch die visuelle Darstellung kann der angerufene Kollege den Chirurgen optimal beraten, ohne selber live vor Ort zu sein. Er muss sich somit auch nicht über den OP-Situs beugen, um genau das zu sehen, was auch der Operateur sieht.
Der Anruf erfolgt per Sprachsteuerung. So bleiben die Hände des Chirurgen beim Patienten und damit auch steril. Gleichzeitig kann der Chirurg die Operation fortsetzen und vom Angerufenen solange „begleitet“ werden wie nötig. Bei Bedarf können sich auch mehrere Kollegen/Spezialisten, entweder einzeln oder zusammen (z.B. in einem Konferenzraum mit Beamer), dazu schalten.
Die VSI Telechirurgie vereinfacht den Wissenstransfer zwischen Kollegen und Fachbereichen. Dies fördert eine präzise Diagnostik, erhöht die Sicherheit von operativen Eingriffen, entlastet Oberärzte/Chefärzte/Spezialisten im Hintergrund durch räumliche Unabhängigkeit und unterstütz die Aus- und Fortbildung von Medizinern.

Mehr Informationen

Konsultation von Experten

Konsultieren Sie externe Techniker bei Fragen oder Problemen

In Experten Konferenz streamen, z.B. Tumorboard

Kommunikation innerhalb der Klinik, beispielweise zwischen Operationssaal und Pathologie für die Schnelldiagnostik v.a. in der Tumorchirurgie

Mit VSI Telemedizin können Ärzte Kollegen und Spezialisten kontaktieren, um sich auszutauschen. Der große Vorteil: es ist egal wo der Anrufende und der Kontaktierte sich befinden. Der Kontaktierte sieht genau das gleiche wie der Anrufende.

Mehr Informationen

Während einer Pandemie

Schützen Sie Ärzte vor Ansteckung, indem nur ausgewählte Ärzte die Visite und Patientenaufnahme durchführen

Halten Sie die Notfallversorgung aufrecht, indem Sie Ärzte anderer Disziplinen aus der Ferne schnell hinzuziehen

Tauschen Sie Informationen einfach per Stimme oder Fingergesten aus

VSI Telemedicine kann während einer Pandemie optimal genutzt werden. Behandelnde Ärzte können jederzeit und ortsunabhängig ihre Kollegen bei Fragen und Unsicherheiten konsultieren, ohne dass der Angerufene vor Ort sein muss. Die Visite und Patientenaufnahme brauchen somit nur noch von ausgewählten Ärzten durchgeführt werden. So kann ein besserer Infektionsschutz für Ärzte, Mitarbeiter und Patienten gewährleistet werden.
Ein weiterer Vorteil der VSI Telemedizin ist das konsultieren von Ärzten anderer medizinischer Disziplinen. Diese können jederzeit während einer Pandemie hinzugezogen werden.

Mehr Informationen

Telemedizin mit jedem Gerät

Von HoloLens zu HoloLens

Von HoloLens zu Laptop/Smartphone/Tablet

Zwischen Laptops/Smartphones

Der angerufene Kollege bekommt das exakte Sichtfeld des Anrufers auf den Laptop oder Smartphone übertragen und kann ihn optimal beraten, ohne selber live vor Ort zu sein. Es können auch mehrere Kollegen/Spezialisten gleichzeitig angerufen werden.

Mehr Informationen

Weltweite Nutzung

Nutzen Sie das Fachwissen eines jeden Spezialisten überall auf der Welt in Echtzeit und in 3D

Erweitern Sie Ihre medizinische Versorgung für Länder mit mittlerem Einkommen

Flexibel reisen und stellen Sie jederzeit Ihren Kollegen Ihr Fachwissen zur Verfügung

Geben oder erhalten Sie Beratungen von anderen Krankenhäusern oder Geschäftsstellen

Automatisiert und intuitiv

VSI Telemedizin benötigt nichts Weiteres als eine Mixed Reality Brille HoloLens von Microsoft und den Virtual Surgery Intelligence (VSI) selbst. Alle Funktionen sind automatisiert, die Abläufe integriert und die Bedienung intuitiv.

Ablauf: wir installieren den VSI in Ihrer Klinik, lokal und sicher. Alle CT- und MRT-Aufnahmen können durch die Anwendung „VSI Manager“ von einem Desktop Rechner oder Laptop per Mausklick auf die HoloLens Brille hochgeladen werden. Alle Daten bleiben in Ihrer Klinik. Der Kollege/Spezialist wird durch den VSI Manager angerufen und mit dem entsprechenden Arzt automatisch verbunden.