Senatorin Prüfer-Storcks testet VSI

Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks testet VSI

Hamburg, 28. Juli 2017 – Hamburgs Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz Cornelia Prüfer-Storcks hat dem Health Innovation Port von Philips einen Besuch abgestattet. Diese Gelegenheit haben wir genutzt, um uns bei ihr vorzustellen. Unser Chirurg für Kopf- und Halschirurgie Dr. Hans von Lücken hat ihr unser VSI-Projekt erklärt und unser CTO & CEO Sirko Pelzl die Microsoft HoloLens aufgesetzt. Dabei konnte Frau Prüfer-Strocks selbst ausprobieren, die 3 dimensionalen MRT-Aufnahme durch den Cube zu sliden und in die einzelnen Schichten einzutauchen.

Der Health Innovation Port (kurz HIP) ist das erster Coworking Hub Hamburgs für junge Start-Ups mit Fokus auf eHealth, Gesundheit und Medizintechnik, das von Philips und der Techniker Krankenkasse gegründet wurde. Die offizielle Eröffnung findet voraussichtlich im Oktober 2017 statt. apoQlar ist seit Juli ein Teil davon.

Verwandte Beiträge