FCD Detection

Mit der VSI-Funktion FCD Detection wird ein hochauflösendes MRT des Gehirns von einem speziellen Algorhythmus, der mit Hilfe künstlicher Intelligenz entwickelt wurde und sich selber optimiert, auf das Vorliegen einer fokalen kortikalen Dysplasie (FCD) untersucht. Detektierte FCDs werden dann automatisch in den MRTs gerendert hervorgehoben.

Facts:

VSI-Funktion:  FCD Detection

Urheber:  Dr. med. Patrick House

Zielgruppe:  Epileptologen, Neurologen, Neuroradiologen, Neurochirurgen

Anwendungsbereiche:  Epileptologische ätiologische und prächirurgische Diagnostik, OP-Planung, intraoperativ

Entwicklungsstatus:  in Arbeit

Zertifizierung:  Geplant

Studien:  Geplant

Publikationen:  Geplant

Vorteile FCD Detection:

Optimierung der epileptologischen Diagnostik

Automatisierung, Beschleunigung und Optimierung der FCD-Detektion

FCD-Detection optimiert sich mittels künstlicher Intelligenz und Updates selber

Bildliches Hervorheben der FCD durch automatisches Rendering

MRT mit detektierter und gerenderter FCD kann für VSI Surgery verwendet werden

Über VSI FCD Detection

Üblicherweise werden in der epileptologischen Diagnostik hochauflösende MRTs visuell und ggf. anschließend mit digitalen Nachbearbeitungsmethoden auf das Vorliegen von fokalen kortikalen Dysplasien (FCDs) analysiert. Bei positiven Funden wird dann in ärztlichen Befundberichten und bei Ärzte-Demonstrationsvisiten auf deren anatomische Lage hingewiesen. MIt dieser Kenntnis kann ein Neurochirurg die FCD operativ entfernen.

Mit der VSI-Funktion FCD Detection werden die MRTs von einem speziellen Algorhythmus, der mit Hilfe künstlicher Intelligenz entwickelt wurde und sich bei Verwendung selber immer weiter optimiert, auf FCDs untersucht. Wird eine FCD detektiert, wird sie automatisch im MRT gerendert hervorgehoben. Das gerenderte MRT kann gleichzeitig Grundlage für die OP-Assistenzfunktion VSI Surgery sein.

Das Erkennen von FCDs im Rahmen der epileptologischen (ätiologischen und prächirurgischen) Diagnostik wird durch die Verwendung der VSI-Funktion FCD Detection beschleunigt, da sie automatisiert abläuft; sie wird zudem optimiert, da FCD Detection sich mittels künstlicher Intelligenz selber laufend verbessert und automatisch Updates erhält.

Dr. med. Patrick House, Oberarzt am Epilepsiezentrum Hamburg

Es folgen bald:

  • Videoaufnahmen
  • Live-Fotos
  • Beispiel eines scheinbar normalen MRTs und desselben MRTs mit detektierter und gerenderter FCD (Vorher-Nachher)
  • Konkretes Beispiel einer detektierten und gerenderten FCD beim Einsatz von VSI Surgery